Unser Ausbildungsprogramm für Sklaven(anwärter) - m/w/tv/ts

 

Bereits 2017 wird es wieder kleinere und größere Ausbildungsworkshops aber auch die Möglichkeit zu Einzelausbildungen geben. Unten findet ihr schon einmal die angedachten Themen. Termine und Preisinfos werden wir in Bälde hier posten.

 

Wenn ihr Themen habt, die ihr nicht bei uns findet, teilt sie uns bitte dennoch mit. Vielleicht lässt sich ja das eine oder andere auf die Beine stellen?!?

 

 

Anmeldung zu unserem Ausbildungsprogramm:

 

Mit diesem Formular kannst du dich diskret verbindlich zu einzelnen Bereichen unseres Ausbildungsprogramms anmelden.

 

Nickname:
E-Mail:
Vorname:
Name:
Straße, Nr.:
Plz., Ort:
Zu welcher Ausbildung möchtest du dich verbindlich anmelden:
 

 

 

18.09.2019: @ "sogenannte ernsthafte sklavenanwärter"

 

Da ich auch immer wieder mit "sogenannten Bewerbungen" von "sogenannten ernsthaften sklavenanwärtern" konfrontiert werde, möchte ich folgende Dinge vorab festhalten:
1. ICH BIN AUS WIEN und ich erziehe in der Regel in Wien (ausgenommen sind reine schlüsselsklaven) !!!
2. ICH SUCHE KEINE ARBEITSSKLAVEN !!! Sollte sich jemand während seiner Abrichtung als brauchbarer Arbeits- oder Putzsklave heraus kristallisieren, werde ich ihm das mitteilen !!!
3. DIE ABRICHTUNG bzw. ERZIEHUNG von sklavenanwärtern ist TRIBUTPFLICHTIG !!!
4. Bewerbung haben in korrekter deutscher Sprache, in aller Höflichkeit, mit Fotos und natürlich mit Angabe von Email-Adressen und Telefonnummern zu erfolgen !!!

 

 

18.09.2019: Ein Gastkommentar von beribald 22523 Hamburg

 

Verehrte Herrin,
Anmeldung als Sklavenanwärter :
mein Platz ist Sklave...!
mein Name ist volker und ich freue mich sehr Ihnen Dienen zu dürfen, natürlich ist dazu meine Ausbildung notwendig, ich würde gern von Ihnen ausgebildet in englischer Erziehung, der Keuschhaltung und Abmelken, Zucht und Ordnung,
Ich würde mich freuen vun Ihnen eine Antwort zu erhalten
mit lieben ergebenen Grüssen
volker...

 

 

10.09.2019: Ein Gastkommentar von sklave alain 67150 schaeffersheim Frankreich

 

Sehr geehrte Herrin,
Ich schreibe zu Ihnen beten als mich Ihre männlichen Französisch Maid. Ich würde Ihre Sklaven zu Ihrem Haushalt stehen werden, Geschirr, Küche und alles, was Sie sind meine Königin Bestellungen. Ich eingereicht einen Vertrag für einen Sklaven geben alle Rechte an mich meine Herrin zu Ihren Füßen. Ich bin 53 Jahre alt, Haare braun, und 1,83 Meter, 90 Kilo. Boot mit Vorhängeschloss Schuhe und ein paar Hosen, ein Strumpfband, Höschen, Strümpfe, ein Körper, eine kurze und viele andere Ausstattungen der Frauen, Sie dienen alle Suite, hielt ich habe Französisch Maid meine Herrin. Ich gebe mich verzögern und als Ihre Sklaven frei für das Leben zu Ihren Füßen. Ich möchte ein Angebot meinem Käfig der Keuschheit dauerhaft mein Geschlecht in absolute Unterwerfung auf meinen Teil. Ich erlaube mir zu Ihrem Französisch Maid männlich permanent zur Verfügung und auf Ihre Bestellung kostenlos meine Herrin. Ich will deinen Sklaven, Sie dienen im Leben meiner Königin werden, ich lecken Ihre Füße und ich Obérais alle Ihre Wünsche. Ich erwarte Ihre Antwort meine Geliebte weiterleiten. Ich bitte Sie inständig, Herrin, die flacher Grüße an Ihre verkaufen Verzahnung Füße.
Alain Scheeck

 

 

12.08.2019: @Skave H 89284 Pfaffenhofen

 

Dann solltest du zumindest einmal deine Email-Adresse oder Telefonnummer hinterlassen ;-)

 

 

12.08.2019: Ein Gastkommentar von Skave H 89284 Pfaffenhofen

 

Maul- und Arschsklave, Sissyslave, trage schon eine Keuschheitsschelle. Möchte wie Püppchen gehalten werden. Vielleicht haben Sie ja Verwendung für mich oder für eine von Ihren Jungherrinen, die einen Sklaven sucht? Bin sofort verfügbar, fananziell unabhängig, geistig und körperlich voll intakt. Suche strenge Herrschaft, totale Unterwerfung. Sklave H. Gerne stelle ich mich Ihnen als Übungsobjekt zur Verfügung!

 

 

12.08.2019: UPDATE - LEHRGANG: schwanzträger-Abrichtung zur feminiserten Hure

 

 

Gemeinsam mit TV-Lady Vienna habe ich einen Abrichtungs-Lehrgang für angehende feminisierte Huren entwickelt. Es handelt sich dabei um einen längeren Prozess, der sich über mehrere Monate erstrecken kann, je nachdem wie willig sich der schwanzträger zeigt, diesen Verwandlungsprozess mitzumachen. Hier möchte ich euch den Inhalt des Lehrgangs zeigen.

 

Phase 1: die Phantasien des schwanzträgers vesus die praktische Realisierbarkeit
Wir widmen uns zuerst den meist sehr ausführlichen Phantasien und Phantastereien des schwanzträgers. Hier darf alles ausgesprochen und in Form eines Verwandlungs-Tagebuchs schriftlich festgehalten werden. Vieles davon lässt sich umsetzen, vieles aber auch nicht. Und damit es am Ende der Abrichtung zu keinen Enttäuschungen kommt, holen wir den schwanzträger auf den Boden des Realisierbaren herunter. Auf Basis dessen werden gemeinsam machbare Ziele schriftlich festgehalten.

 

Phase 2: die Keuschhaltung des schwanzträgers
Wie schon öfters geschildert, ist die Keuschhaltung ein absolutes Muss, so auch bei dieser Form der Abrichtung. Erst durch die Keuschhaltung wird der schwanzträger willig genug auch Dinge zu tun, die in ihm vielleicht Widerstände hervorrufen. Nur durch die Androhung, dass sein Anhängsel vielleicht nie wieder aus dem Käfig kommt, können Grenzen überschritten werden.

 

Phase 3: die Feminisierung
Jetzt beginnt die eigentliche Verwandlung. Männliche Unterwäsche des schwanzträgers wird vernichtet. Er darf sie selbst mit einem rituellen Feuer verbrennen und so sein inneres männliches Leben hinter sich lassen. Männliche Oberbekleidung darf, da die meisten ja auch im Berufsleben stehen, behalten werden.
Weitere Schritte in dieser Phase sind: Schminkkurse, Farb- und Stilberatung, Shoppingtouren im Internet und auch in Einkaufszentren (inkl. Anprobieren weiblicher Bekleidung im Damenbereich der Kaufhäuser), HighHeel-Training, weibliche Bewegungen in die gesamte Gestik einbauen, Perückenkauf, erste Auftritte in der Öffentlichkeit als Frau, Flirten als Frau, ...

 

Phase 4: die Abrichtung zur Hure
Die Arschfotze wird für die Benutzung trainiert, zuerst mit kleinen Plugs, später mit größeren Dildos, die über Stunden getragen werden müssen. Ist der schwanzträger hier widerspenstig und wagt es Plugs und Dildos eigenmächtig zu entfernen, werden diese mit einem abschließbaren Harness fixiert. Es geht natürlich auch um die regelmäßige Reinigung des Arsches. Besonders renitente Zöglinge bekommen Strafklistiere und aufblasbare Plugs und Dildos.
Die Maulfotze wird zuerst mit Penisknebeln trainiert. Später mit Dildos, um die Blaskunst zu erlernen.
Step 3 ist das Ficken des schwanzträgers mit StrapOns, in Step 4 werden sie dann von richtigen Männern gefickt.
Weiter geht es mit ersten öffentlichen Auftritten im knappen Hurenoutfit, Besuchen von einschlägigen Lokalen, Dienste an GloryHoles, ...

 

Phase 5: die reale Umsetzung
Im Studio werden Fotos und Videos gemacht, die den schwanzträger als Hure ins richtige Licht rücken.
Es werden Anzeigen getextet und gemeinsam mit den Fotos auf den verschiedenen Plattformen veröffentlicht.
Und dann geht es an die Arbeit ;-).

 

Es sollte noch erwähnt werden, dass in allen Phasen der Abrichtung auch körperliche Züchtigungen bei Unwilligkeit und Aufmüpfigkeit zum Einsatz kommen sowie schwere Strafarbeiten zur Sühne der Vergehen. Käfighaltung ist ebenfalls ein probates Mittel, ebenso öffentliches Prangerstehen und Erniedrigung. All das hilft dem sich verwandelnden schwanzträger, dass seine Abrichtung zum Erfolg führt und er seine Phantasien real verwirklichen kann.

 

Dem Lehrgang geht ein ausführliches Info- und Bewerbungsgespräch voraus, das 500,- Euro kostet. In diesem Gespräch können wir Umfang und Dauer der Abrichtung besser abschätzen und die Gesamtkosten des Lehrgangs festlegen. Da ich bis Ende des Jahres komplett ausgebucht bin, werden diese Erstgespräche von meiner Kollegin TV-Lady Vienna durchgeführt.

 

Bei Interesse wendet ihr euch per Email (mit Angabe eurer Telefonnummer) an pueppchen@alix-lilly-morgenroth.at oder direkt an TV-Lady Vienna kontakt@tv-lady-vienna.at

 

 

04.07.2019: @LEHRGANG: schwanzträger-Abrichtung zur feminiserten Hure

 

 

Da ich bis Jahresende schon ziemlich ausgelastet bin mit der Abrichtung von schwanzträgern, übernimmt TV-Lady Vienna, mit der ich das Programm entwickelt habe, einen Teil der Zöglinge und führt auch die Erstgespräche. Es gelten diesselben Regeln und Konditionen.

 

Und ihr könnt euch darauf verlassen, dass euch TV-Lady Vienna mit dominant-sadistischer Hand ebenso konsequent abrichtet, wie ich es tun würde.

 

Im Übrigen ist sie Vollprofi im Bereich Feminisierung, Stilentwicklung, Einkaufsberatung, Kosmetik, Styling, Englische Erziehung, Keuschhaltung, Cock-Ball-Torture und GangBangs mit feminisierten Huren.

 

Ein Schwerpunkt ihrer Abrichtung ist die konsequente und gnadenlose Dressur von Maul- und Arschfotzen.

 

Bewerber können sich auch gerne direkt bei ihr melden: kontakt@tv-lady-vienna.at

 

 

04.07.2019: Ein Gastkommentar von Andrea 9020 Klagenfurt

 

Ich möchte mich für den Lehrgang Feminisierung anmelden. Meine E- Mail lautet: wird nicht veröffentlicht.Telefon Nummer lautet wird nicht veröffentlicht. Ich möchte mich zur Frau umwandeln. Ich trage gerne Lack und Gummi Wäsche, Stiefeln beziehungsweise High Heels. MfG. Andrea

 

 

02.07.2019: @Andrea 9020 Klagenfurt

 

Tja, liebe Andrea, dann solltest du uns vielleicht ein wenig mehr Informationen übermitteln, z.B. eine Email-Adresse und eine Telefonnummer!!!

 

 

30.06.2019: Ein Gastkommentar von Andrea 9020 Klagenfurt

 

Ich möchte mich für den Lehrgang Feminisierung anmelden.

 

 

18.06.2019: LEHRGANG: schwanzträger-Abrichtung zur feminiserten Hure

 

Gemeinsam mit einer guten Freundin habe ich einen Abrichtungs-Lehrgang für angehende feminisierte Huren entwickelt. Es handelt sich dabei um einen längeren Prozess, der sich über mehrere Monate erstrecken kann, je nachdem wie willig sich der schwanzträger zeigt, diesen Verwandlungsprozess mitzumachen. Hier möchte ich euch den Inhalt des Lehrgangs zeigen.

 

Phase 1: die Phantasien des schwanzträgers versus die praktische Realisierbarkeit
Wir widmen uns zuerst den meist sehr ausführlichen Phantasien und Phantastereien des schwanzträgers. Hier darf alles ausgesprochen und in Form eines Verwandlungs-Tagebuchs schriftlich festgehalten werden. Vieles davon lässt sich umsetzen, vieles aber auch nicht. Und damit es am Ende der Abrichtung zu keinen Enttäuschungen kommt, holen wir den schwanzträger auf den Boden des Realisierbaren herunter. Auf Basis dessen werden gemeinsam machbare Ziele schriftlich festgehalten.

 

Phase 2: die Keuschhaltung des schwanzträgers
Wie schon öfters geschildert, ist die Keuschhaltung ein absolutes Muss, so auch bei dieser Form der Abrichtung. Erst durch die Keuschhaltung wird der schwanzträger willig genug auch Dinge zu tun, die in ihm vielleicht Widerstände hervorrufen. Nur durch die Androhung, dass sein Anhängsel vielleicht nie wieder aus dem Käfig kommt, können Grenzen überschritten werden.

 

Phase 3: die Feminisierung
Jetzt beginnt die eigentliche Verwandlung. Männliche Unterwäsche des schwanzträgers wird vernichtet. Er darf sie selbst mit einem rituellen Feuer verbrennen und so sein inneres männliches Leben hinter sich lassen. Männliche Oberbekleidung darf, da die meisten ja auch im Berufsleben stehen, behalten werden.
Weitere Schritte in dieser Phase sind: Schminkkurse, Farb- und Stilberatung, Shoppingtouren im Internet und auch in Einkaufszentren (inkl. Anprobieren weiblicher Bekleidung im Damenbereich der Kaufhäuser), HighHeel-Training, weibliche Bewegungen in die gesamte Gestik einbauen, Perückenkauf, erste Auftritte in der Öffentlichkeit als Frau, Flirten als Frau, ...

 

Phase 4: die Abrichtung zur Hure
Die Arschfotze wird für die Benutzung trainiert, zuerst mit kleinen Plugs, später mit größeren Dildos, die über Stunden getragen werden müssen. Ist der schwanzträger hier widerspenstig und wagt es Plugs und Dildos eigenmächtig zu entfernen, werden diese mit einem abschließbaren Harness fixiert. Es geht natürlich auch um die regelmäßige Reinigung des Arsches. Besonders renitente Zöglinge bekommen Strafklistiere und aufblasbare Plugs und Dildos.
Die Maulfotze wird zuerst mit Penisknebeln trainiert. Später mit Dildos, um die Blaskunst zu erlernen.
Step 3 ist das Ficken des schwanzträgers mit StrapOns, in Step 4 werden sie dann von richtigen Männern gefickt.
Weiter geht es mit ersten öffentlichen Auftritten im knappen Hurenoutfit, Besuchen von einschlägigen Lokalen, Dienste an GloryHoles, ...

 

Phase 5: die reale Umsetzung
Im Studio werden Fotos und Videos gemacht, die den schwanzträger als Hure ins richtige Licht rücken.
Es werden Anzeigen getextet und gemeinsam mit den Fotos auf den verschiedenen Plattformen veröffentlicht.
Und dann geht es an die Arbeit ;-).

 

Es sollte noch erwähnt werden, dass in allen Phasen der Abrichtung auch körperliche Züchtigungen bei Unwilligkeit und Aufmüpfigkeit zum Einsatz kommen sowie schwere Strafarbeiten zur Sühne der Vergehen. Käfighaltung ist ebenfalls ein probates Mittel, ebenso öffentliches Prangerstehen und Erniedrigung. All das hilft dem sich verwandelnden schwanzträger, dass seine Abrichtung zum Erfolg führt und er seine Phantasien real verwirklichen kann.

 

Dem Lehrgang geht ein ausführliches Info- und Bewerbungsgespräch voraus, das 500,- Euro kostet. In diesem Gespräch können wir Umfang und Dauer der Abrichtung besser abschätzen und die Gesamtkosten des Lehrgangs festlegen.

 

Bei Interesse wendet ihr euch per Email (mit Angabe eurer Telefonnummer) an pueppchen@alix-lilly-morgenroth.at

 

 

02.06.2019: Ein Gastkommentar von Heijo

 

Als Lecksklave, Toilettensklave nur Urin, Fremdbenutzung

 

 

30.04.2019: Ein Gastkommentar von nemo81

 

Schlampen-Training-Bootcamp

 

 

15.11.2018: Ein Gastkommentar von Dogslave0903

 

Möchte sklave werden

 

 

12.11.2018: Ein Gastkommentar von Tamara aus Marburg

 

Sklavenanwärter und Fremdbenutzung

 

 

31.10.2018: @Amazonist

 

Derzeit sind nur Einzelstunden möglich :-)

 

 

29.10.2018: Ein Gastkommentar von Amazonist

 

Workshop "Sklaven- und Sklavinnengalerie" 2017, in dem devote Objekt vor Zuschauern gefesselt in erniedrigenden Stellungen präsentiert und zum Begutachten, Begrapschen, Bestrafen und Quälen freigegeben wurden war sicher ein Erfolg.
Ist so ein Workshop auch für 2018/19 geplant und besteht die Chance auch für "fortgeschrittene Semester"(körperlich gut in Schuss), sich als Objekt zu bewerben?
submissive Grüße
Amazonist Günther

 

 

23.08.18: Ein Gastkommentar von puppy

 

Hallo ich würde gerne zu einem bitchsuit puppy suit pet ausgeildet werden

 

 

15.08.18: Ein Gastkommentar von pinklauragirl

 

Feminisierung allgemein, Schminken - Gruppenworkshop

 

 

10.08.18: Ein Gastkommentar von Slave112

 

Als Cuckold und toyboy sklave

 

 

30.08.17: Ein Gastkommentar von Nutteaxel 42277-wuppertal

 

Feminisierung mit schminken,und heels traning

 

ich habe auuch einen cbt6000

 

 

19.08.17: Ein Gastkommentar von Kleiner_devot 63450 Hanau

 

24/7 Sklave

 

 

13.08.17: @Chigss_sissy @Tv Vanessa 3100 St. Pölten

 

Sklave oder Sklavin sein zu wollen implimentiert nicht, dass ihr euer Hirn für immer abschaltet. Wenn ihr tatsächlich Interesse habt solltet ihr evt. auch eure Kontaktdaten bekanntgeben. Oder seid ihr nur HinrwichserInnen?!?

 

 

29.07.17: Ein Gastkommentar von Tv Vanessa 3100 St. Pölten

 

Sehr geehrte Frau Herrin,
Eure neue Sklavin möchte sich als Zofe bewerben mit allem was dazugehört.
Die Sklavin ist bereit als schwanzlose Dienerin euch zu gehorchen. Kein Sex nie wieder! (wird vielleicht ein bisschen hart für mich :( deshalb suche ich strenge)
Mit freundlichen Grüßen
Vanessa

 

 

18.06.17: Ein Gastkommentar von Chigss_sissy

 

Ich möchte mich zum Sklaven ausbilden lassen

 

 

05.06.17: Ein Gastkommentar von Zofe stefanie

 

Ich erlaube mir hier den vorigen Meinungen zuzustimmen.
Das Sklaverei in einem professionellem Rahmen (und dafür eben auch mit professionellem Service), einen gewissen Preis hat ist kaum verwunderlich.
Besonders wenn man bedenkt was eine einzelne Stunde bei einer Herrin kosten kann, ist dieser Preis für volle 24h wirklich nicht erschreckend.
Ich hoffe lediglich das für das Catering der Kerkersträflinge nicht zu viel verschwendet wird.
Die armen, hart arbeitenden Wärterinnen währenddessen verdienen selbstverständlich eine gute und feine Stärkung :-).
Für die Sträflinge selbst gäbe es da z.B. den ewigen Klassiker: Wasser und Brot.
Sonst auch sehr authentisch: die Schüssel Haferschleim.
Oder etwas aktueller der "Nutraloaf" (https://en.wikipedia.org/wiki/Nutraloaf), der enthält alles was der Körper braucht und der Geschmack nicht will :-).

 

 

25.05.2017: @frantitus

 

Wie wir bereits wissen macht der Ton die Musik! Und nichts entschuldigt Unhöflichkeit gegenüber einer Herrin, schon gar nicht, wenn eine Herrin auf "meiner" Seite eine Veranstaltung postet! Ich kenne deine Situation, doch es liegt vor allem an dir selbst diese zu ändern! Jammern und Beleidigen sind dazu nicht die richtigen Wege!

 

 

25.05.2017: Ein Gastkommentar von TV Hermine

 

Worde mich gerne zum Workshop Bootcamp anmelden
Danke Hanns

 

 

24.05.2017: Ein Gastkommentar von frantitus

 

Gnädige Frau Morgenroth!
Ich möchte mich für meine unqualifizierte Äusserung, bezüglich der Kosten Ihrer Veranstaltung, mit aller Demut entschuldigen. Ich durfte selber einmal an einer Ihrer Veranstaltung teilnehmen und weiss mit welcher sorgfalt Sie so einen Event vorbereiten und es an nichts fehlen lassen.
Ich nehme an, dass das selbe natürlich auch für Lady Deliha gilt, und ich möchte mich auch bei Ihnen demütigst entschuldigen.
Es war wohl Frust über meine finanzielle Lage und der Tatsache, dass mir nun schon das zweite mal in meinem Leben, langsam die Luft aus geht.
Gehorsamst
Sklave Franz

 

 

24.05.2017: Ein Gastkommentar von Mistress Susanna @frantitus

 

Ich kenne Lady Deliha und Lady Alix persönlich und weiß, welche Vorbereitung hinter ihren Projekten steht. Wenn ich mir ansehe, dass die Häftlinge 24 Stunden rundum betreut werden sind 700,- Euro wahrlich ein Schnäppchen! Ich weiß nicht, wie dieser frantitus zu dieser unqualifizierten, in meinen Augen sogar präpotenten Äußerung kommt und finde, er sollte einen angemessenen Weg finden sich dafür bei den Damen zu entschuldigen!

 

Man könnte natürlich auch ein besonderes Angebot für ihn schnüren! 24 Stunden Inhaftierung mit verbundenen Augen und Stöpseln in den Ohren, als Verpflegung abgestandenes Salzwasser und schimmliges Brot, und natürlich keine 24 Stunden Bespaßung wie bei den anderen. Und wenn gejammert wird kommt ein Knebel in die Fresse. Dafür müsste er dann nur den halben Preis zahlen. Was halten die Damen von meinem Vorschlag?

 

 

23.05.17: FEMINISIERUNG mit Madame Morgenroth und dem Püppchen

 

 

Auf vielfachen Wunsch bieten wir nun auch Feminisierungs-Kurse und -Coachings an. Individuelle Einzelcoaching, in denen sich alles nur um dich dreht oder preisgünstigere Gruppenworkshops.

 

EINZELCHOACHINGS:
- Schminken (2 Stunden typgerechtes Schminken mit unserer professionellen Maskenbildnerin vom Theater und dem Püppchen, Nähe Eisenstadt): 200,- Euro
- HighHeel-Training (2 Stunden unter der Anleitung von Madame Morgenroth und dem Püppchen inkl. notwendiger korrigierender Maßnahmen, Nähe Eisenstadt): 250,- Euro
- Shopping-Tour (4 Stunden mit Madame Morgenroth und dem Püppchen, entweder Wien-Mariahilfer Straße oder Vösendorf-SCS): 400,- Euro

 

GRUPPENWORKSHOPS UND -COACHINGS (Mindestteilnehmerzahl 3 Personen):
- Schminken (4 Stunden typgerechtes Schminken mit unserer professionellen Maskenbildnerin vom Theater und dem Püppchen, Nähe Eisenstadt): 160,- Euro/Person
- HighHeel-Training (2 Stunden unter der Anleitung von Madame Morgenroth und dem Püppchen inkl. notwendiger korrigierender Maßnahmen, Nähe Eisenstadt): 150,- Euro/Person
- Shopping-Tour (6 Stunden mit Madame Morgenroth und dem Püppchen, entweder Wien-Mariahilfer Straße oder Vösendorf-SCS): 250,- Euro/Person

 

Die Schminkkurse können saisonabhängig gestaltet werden. Sinnvoll ist, dass ihr die Kleidung, die ihr dazu tragen wollt und evt. auch Perücken mitbringt. So kann alles zu einem perfekten Ganzen werden :-).

 

Das HighHeel-Training kann klassisch-elegant erfolgen, aber auch nuttig-aufreizend ;-).
Geplant sind auch Zofenausbildungen in engen Korsetts und Röcken, die nur kleine Trippelschritte erlauben und ebenso geplant sind auch HighHeel-Trainings mit Verschärfungen, wie z.B. mit besonders hohen Absätzen, Fußschellen und kurzen Ketten.
Bei allen HighHeel-Trainings solltet ihr euch darauf einstellen, dass ich Fehler mit Gerte, Rohrstock oder anderem zu korrigieren weiß!!!

 

Einzelcoachings nach Terminvereinbarung (Anfragen hier über das Formular); Termine für die Gruppenworkshops stehen noch nicht (solltet ihr Interesse haben, bitte ebenfalls hier über das Formular bei uns melden und wir teilen euch die Termine mit, sobald wir sie fixiert haben).

 

Fix anmelden könnt ihr euch ab sofort unter office@sinnesfreuden.at oder auch hier über das Formular.

 

 

23.05.2017: @frantitus

 

Du kannst ja selbst einmal so etwas in der entsprechenden Qualität organisieren inkl. Location, Catering, Ausstattung, Werbung, etc.

 

Wenn du das zustande gebracht hast teile uns bitte "deinen Preis" mit! Ich bin gespannt!!!

 

 

21.05.2017: Ein Gastkommentar von frantitus

 

700,- Euro??? Ich währe auch lieber reich und gesund, als arm und krank.

 

 

24.04.2017: @petra_TV

 

Bitte noch um ein wenig Geduld (ca. 4-8 Wochen), wir arbeiten gerade die Ausbildungsprogramme durch, besichtigen Locations und sehen uns für die Feminisierungskurse Maskenbildner und Tanzlehrer an. Danach können wir euch Preise und Termine bekannt geben.

 

Madame Morgenroth und Lady Deliha

 

 

24.04.2017: Ein Gastkommentar von petra_TV

 

Feminisierung allgemein bzw. Schlampentraining
bitte um Info, wieviel dies Kosten würde.

 

 

17.04.2017: Ein Gastkommentar von Sissy nicole

 

Bootcamp für sklavinnen und sklaven

 

 

11.04.2017: Ein Gastkommentar von frantitus

 

Zum Thema Feminisierung allgemein möchte ich mein Interesse bekunden. Verbindlich anmelden kann ich mich erst bei Bekanntgabe von Thermin und Preis.
Auch für die beiden anderen Workshops hab ich grosses Interesse.
Ein weiteres Thema, wo ich mich wiederfinde und der hier nicht angeführt ist, sind cfnm Abende.
Gehorsame Grüße
Franz

 

 

PetPlay:

 

Räudige Köter, läufige Miezen, Ponys und Hengste, Säue und Eber, rammelnde Hasen, ...
Hundeabrichtung, Ponydressur, Deckhengste die Stuten besteigen, artgerechte Schweinhaltung, ...
PetPlay ist unglaublich vielfältig und abwechslungsreich :-).

 

Workshops.

 

 

Feminisierung allgemein:

 

Styling, Schminken, Körperhaltung, richtiges Gehen in HighHeels, weibliches Benehmen, ...

 

Sowohl als Workshops als auch als Einzelsitzungen möglich.

 

 

Schlampentraining:

 

Nuttiges Styling, nuttiges Schminken, animierende Körperhaltung und Gehen in HighHeels, Blastraining, Arschtraining, Fremdbenutzung, GangBang, ...

 

Workshops.

 

 

Sinnesfreuden